Die FOTOCULT Kameratests sind abseits der üblichen Labor und Techniktests. Hier finden Sie keine Analyse von Datenblättern, sondern Stories wie sich die Kameras im praktischen fotografischen Alltag bewährt haben. Eventuell auch durchmischt mit sehr persönlichen Erlebnissen. Die Liebhaber von Zahlen, Fakten und Datenblätter mögen mir verzeihen. Es geht hier um rein subjektive Praxistests. Autor: Maximilian Marques Lottmann

Maximilian Marques Lottmann testet die Phase ONE IQ 280

Phase One IQ2: Vollbild 645 Format Digital-Kameraback mit kabelloser Highspeed-Verbindung und einem Dynamikbereich mit 13 Blendenstufen sowie neuen Optionen, um spezifische fotografische Bedürfnisse zu erfüllen. 

Phase One 645 DF+ und Digiback IQ280

Copyright by Maximilian Marques Lottmann

Copyright by Maximilian Marques Lottmann

Das IQ280 Rückteil ist mit seinen 80 Megapixeln und exklusiven Features sozusagen der Maybach in der FOTOCULT  Test Reihe. 

Copyright by Maximilian Marques Lottmann

Was liegt also näher, als die Phase One in einem aktuellen Shooting mit dem neuen Mercedes Maybach S 500 einem Härtetest zu unterziehen?  In unserer Maybach Fotostrecke waren die Anforderungen im Briefing schnell geklärt:
Ein Vintagelook sollte es sein, eine Hommage an die glorreiche Anfangszeit des Maybach in den 20er Jahren.

Die Vorgabe an das Casting mit passenden Darstellern und Kostümen und das Shooting on Location mit Wind und Wetter und natürlichem Licht machten die Sache interessant.

Copyright by Maximilian Marques Lottmann

Copyright by Maximilian Marques Lottmann

 

Bei solchen Vorgaben würde man normalerweise zu seiner vertrauten Arbeitskamera greifen, jedoch stimmte uns der erste Eindruck der PhaseOne schon im Vorfeld optimistisch. Und durch die Möglichkeit, Luxus und technische Perfektion mit einem ebenbürtigen Kamerasystem abzulichten, verflogen bei uns rasch die letzten Zweifel.An Linsen entschieden wir uns wegen dem reportagelastig angelegten Look für das Schneider Kreuznach 80mm 2.8 und zusätzlich, für Aufnahmen im Innenraum, das Schneider Kreuznach 45mm 2.8.

 

Das IQ280 Digiback in Verbindung mit dem aktuellen Kamerateil 645 DF+ ist ein Arbeitstier. Ein edles zwar, aber doch gedacht für kommerzielle Fotografen, die die Qualität und Verlässlichkeit der Dänischen Marke zu schätzen wissen. 

Brachiale 80 Megapixel Auflösung, Dateigrößen, die selbst aktuelle Rechnersysteme zum Schwitzen bringen können und die theoretische Möglichkeit, direkt aus der Kamera bei voller Auflösung mit gewaltigen (ca.) 35inch drucken zu können, klingen vielversprechend. Nach dem sehr schnellen Hochfahren fallen als erstes die 4 riesigen Buttons auf dem 3,2 Zoll Touchscreen auf, mit denen es sich schnell und präzise durch diverse Kameraeinstellungen und Menüs navigieren lässt. Ein wahre Freude ist die Leichtigkeit, mit der einem bei der Phase One die Arbeit von der Hand geht. Auch Um- oder Einsteiger ins PhaseOne Universum kommen hier sofort und ohne Handbuch gut zurecht. 

War das digitale Mittelformat noch vor ein paar Jahren nur im reinen Studiobetrieb und im Tethered Mode gut einsetzbar, haben wir es hier mit einer wahren Plug&Play Kamera zu tun.

Copyright by Maximilian Marques Lottmann

 

Einschalten und loslegen, weder das Digiback noch die 645DF+ legen einem mittelformattypische Steine in den Weg. Das Display ist auch im Ausseneinsatz und bei Sonneneinstrahlung gut erkennbar, Einstellungswechsel gehen leicht und nativ von der Hand und der Autofokus verrichtet mit geradezu stoischer Ruhe seinen Dienst, auch bei schlechten Lichtverhältnissen.

 

Im Studio haben wir die PhaseOne zusätzlich bei einem klassischen Portraitshooting unter die Lupe genommen, und das unter verschärften Testbedingungen: 

Einstelllicht am Blitz aus und zusätzlich Offenblende 2.8 bei knappem Portraitausschnitt.

Copyright by Maximilian Marques Lottmann Editing: Paul Lodger London Model: Hanna Ebenhöh Wien

 

Das Ergebnis kann sich sehen lassen: knackige Schärfe in den Augen und der mittelformattypische, sanft-cremige Übergang in den Unschärfebereich ohne jegliche harte Schärfeprünge. Aufgenommen wurde unser Model Hanna dabei mit dem Schneider Kreuznach 110mm bei ISO 35 und Offenblende 2.8 und den bewährten Profoto Studioblitzen und Lichtformern.

 

Hard Facts:

80 Megapixel 10320 x 7752 Pixel

Dynamic Range: 13 Blendenstufen 

ab ISO 35 bis 800 bei voller Auflösung

WLAN f. IQ2 Backs und View f. iOS Geräte

3,2 Zoll Touchscreen LCD Monitor

Virtueller Horizont, mit Roll- und Neigungsanzeige, wird für die Autokorrektur in Capture One mit abgespeichert

Gehäuse aus Flugzeugaluminium, alle Stecker und Verbindungen durch Gummiabdeckungen geschützt

Eigene Software von PhaseOne: Capture One, für perfekte RAW Entwicklung

FireWire 800 und USB 3 Anschlüsse


Phase One ist der weltweit führende Hersteller plattformoffener Mittelformatkamerasysteme und –lösungen. Phase One Mittelformatkameras, Digitalrückteile und Objektive werden unter der Maßgabe entwickelt, die bestmögliche Bildqualität und größtmöglichen Anlagewert zu liefern. Die Phase One Software Capture One und Media Pro bieten einen optimierten Aufnahme- und Postproduktionsworkflow für sowohl Mittelformat- als auch DSLR Kameras. Phase One Produkte stehen für Qualität, Flexibilität und Schnelligkeit und ermöglichen Profifotografen in vielen Formaten zu fotografieren, um so ihre kreativen Visionen kompromisslos umsetzen zu können.

Phase One ist ein mitarbeitergeführtes Unternehmen mit Hauptsitz in Kopenhagen und Niederlassungen in New York, London, Tokyo, Köln, Hong Kong, Shanghai, Sydney und Tel Aviv.

Phase One und Capture One sind eingetragene Warenzeichen von Phase One A/S. Alle weiteren aufgeführten Marken und Produktnamen sind Markennamen oder eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Unternehmen.

Für mehr Informationen, besuchen Sie unsere Website: http://www.phaseone.com.